Halloween

Halloween

Am Sonnabend, den 27. Oktober feierte unser „Hopfengartenverein KMS 1932 e.V.“ Halloween. Viele Siedler, Hopfengärtler und Besucher aus der Umgebung kamen mit ihren Kindern und Enkelkindern zu unserem Fest. Vormittags sollten die Kinder eine Hexe bemalen, die dann abends auf dem Halloweenfeuer verbrannt wurde. Fehlanzeige! Diesmal ließ sich kein Kind blicken. Daher eine großes Dankeschön an Renate Bork, die ihre Malkünste unter Beweis stellte. Eine gute Tradition sind die Kürbis- und Kostümwettbewerbe. Besonders die vielen schönen Kostüme fanden großen Anklang. Weitere Höhepunkte bei unserem Fest waren die flotte Musik vom DJ sowie das Anzünden des Halloweenfeuers. Ohne die Hilfe der Firma Geistlinger, die uns mit trockenem, unbehandeltem Holz versorgt, wäre ein Feuer bei den sich ständig erweiterten städtischen Auflagen nicht mehr möglich. Der Vorstand dankt Dirk Geistlinger für die Unterstützung. Zu unserem Halloweenfest gehört der Fackel- und Lampionumzug, an dem viele Kinder mit ihren Eltern teilnahmen. Ein großes Dankeschön an die Sülldorfer Schalmeienkapelle, die den Zug durch die Siedlung begleitete. Conny Baake, ihr Team sowie Geschäftspartner versorgten wieder alle mit Speisen und Getränken.

Zurück